Einträge von Barbara Krennmayr

Klischeefreier Krankenhaus-Alltag

Drei Prüfungen, ein Praktikum und die Dissertation fehlen David noch zum Abschluss seines Medizinstudiums. Für Letztere defibrilliert er im Tierversuchslabor Schwein Adelheid im Planschbecken. Sein Praktikum führt in auf die Onkologie. Dort trifft er seinen schwerkranken Ex-Freund Ambros wieder. Dieses Praktikum wird David fordern, fachlich und emotional. Er wird Patienten und Krankheitsbilder kennenlernen, die den […]

Schatztauchen in Linz

Mit „Secrets“ und „Snooze“ hat die Künstlergruppe „die Fabrikanten“ im heurigen Oktober erneut zwei Live Art Projekte in Linz realisiert. Um herauszufinden, was sich hinter dieser Kunstform verbirgt, habe ich mich bei „Secrets“ als Schatztaucherin versucht . Ich stehe vor der schmucklosen grauen Eingangstüre eines Hauses in Urfahr. Vor 24 Stunden hat mich eine SMS […]

Begegnungen auf Augenhöhe

Ein Gespräch mit den Fabrikanten Gerald Harringer (GH) und Wolfgang Preisinger (WP) Ihr habt bereits einige Live Art Projekte realisiert. Wie seid ihr zu dieser Kunstform gekommen? GH: Wir haben in unseren Projekten eigentlich immer schon konventionelle Kunstformen hinterfragt. Zuerst die Rolle der Galerie, dann die des Künstlers und zuletzt auch jene des Publikums. Live […]

Im Kokon

Eines gleich vorneweg: Dieser Roman sprengt alle Genre-Grenzen. Er ist Sciene Fiction und Liebesgeschichte, Kirgisistan-Reportage und Krimi. Vor allem aber entführt er auf eine abenteuerliche Reise in ein eher unbekanntes Land, in Botanik und Genetik und in das Leben der 39-jährigen Verhaltensbiologin Sybille Specht. Diese hat sich nach dem Tod ihres Mannes und ihrer Eltern […]

Die wundersame Welt der Orchideenforschung

Verena Stauffer katapultiert uns in eine fremde Welt: Mit dem jungen Orchideenforscher Anselm landen wir Mitte des 19. Jahrhunderts auf Madagaskar. Er ist auf die Insel gereist, um mit dem Stern von Madagaskar die Orchidee seiner Träume zu finden. Erstmal muss er sich aber auf seltsame Gebräuche, ungewohnte Transportmittel und einen britischen Botaniker-Kollegen einlassen. Er […]