Einträge von Barbara Krennmayr

Im Kokon

Eines gleich vorneweg: Dieser Roman sprengt alle Genre-Grenzen. Er ist Sciene Fiction und Liebesgeschichte, Kirgisistan-Reportage und Krimi. Vor allem aber entführt er auf eine abenteuerliche Reise in ein eher unbekanntes Land, in Botanik und Genetik und in das Leben der 39-jährigen Verhaltensbiologin Sybille Specht. Diese hat sich nach dem Tod ihres Mannes und ihrer Eltern […]

Die wundersame Welt der Orchideenforschung

Verena Stauffer katapultiert uns in eine fremde Welt: Mit dem jungen Orchideenforscher Anselm landen wir Mitte des 19. Jahrhunderts auf Madagaskar. Er ist auf die Insel gereist, um mit dem Stern von Madagaskar die Orchidee seiner Träume zu finden. Erstmal muss er sich aber auf seltsame Gebräuche, ungewohnte Transportmittel und einen britischen Botaniker-Kollegen einlassen. Er […]

On the Road mit Busfahrer Anton

Tag für Tag fährt Anton als Fahrer eines Linienbusses Schulkinder vom Dorf in die Stadt. Er findet es okay, dass ihn seine jungen Passagiere „Bärli“ nennen. So richtig dick sei er zwar nicht, meint er, der den Arbeitstag nur mit fünf Butterbrezeln, drei Knackwürsten und einer großen Flasche Cola übersteht. Aber gemütlich, das ist er […]

Hip-Hop wird erwachsen

Zeitlosigkeit wider den Zeitgeist. Dafür steht das Hip-Hop-Label Tonträger Records (TTR). Das wirkt wie ein Widerspruch in sich. Ein kleiner zumindest. Ist Hip-Hop nicht Zeitgeist schlechthin? Immerhin ist er längst Mainstream: In Tanzschulen steht er fix am Programm, Werbespots verwenden seine Beats, Hoodies und Sneakers sind Alltagskleidung. Wie ist das also, mit der Zeitlosigkeit des […]

Haltlos

Marianne Jungmeier führt uns in die Welt des knapp dreißigjährigen Aidan. Er ist mit Hannah zusammen, lebt mit Sam in einer WG in Berlin, in der deren Partnerin Cherry mit ihren Bondage-Seilen für Fesselungsspiele übt. Partys, Drogen, Horror-Monster-Filme und Sex prägen die Freizeit der vier. Für seine Teilnahme am Favilla-Festival in der Wüste Nevadas baut […]